Gütesiegel "SAGE HALT - FINDE HALT"

Gütesiegel der Schulstiftung im Bistum Osnabrück

"SAGE HALT - FINDE HALT"

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

 

Seit 2010 haben sich die Schulen in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück auf den Weg gemacht, dem Thema Prävention vor sexualisierter Gewalt besondere Aufmerksamkeit im Schulalltag zu schenken. Die Stiftung entwickelt dazu mit externen Fachleuten für Prävention und Intervention regelmäßige Fortbildungen und Arbeitshilfen. Um die vielen Einzelmaßnahmen an den Schulen zu verbinden und verbindlich zu machen, hat die Stiftung 2020 das Gütesiegel „SAGE HALT – FINDE HALT“ entworfen, das an 13 Qualitätskriterien gebunden ist, und eine Jury berufen, die über die Verleihung entscheidet. Dieser Jury gehören Frau Dr. Silja Vocks an, Professorin für Psychologie an der Universität Osnabrück, Frau Marie-Therese Kastner, Bundesvorsitzende der Katholischen Elternschaft Deutschlands, und Pater Klaus Mertes SJ, der über viel Erfahrung mit der Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im schulischen Kontext verfügt und die Aufarbeitung in der katholischen Kirche kritisch begleitet. 

Nach Entscheidung der Jury wurde am 23.03.2021 folgenden drei Osnabrücker Stiftungsschulen, die die Erfüllung der Kriterien des Gütesiegels trotz der zusätzlichen Herausforderungen während der Corona-Pandemie nachweisen können, dieses Gütesiegel in der Stiftungsratssitzung am 23.03.2021 durch die Vorsitzende Frau Dr. Christiane Hölscher virtuell verliehen:

 

  • Drei-Religionen-Schule, Johannisgrundschule,
  • Domschule, Oberschule 
  • Thomas-Morus-Schule, Oberschule

 

Wir freuen uns über die Auszeichnung der drei Schulen und hoffen auf weitere Schulen, die dieses Gütesiegel ebenfalls anstreben.