Fort- und Weiterbildungen

Um das Ziel der Bildung und Erziehung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu mündiger religiöser Lebensgestaltung und Weltverantwortung auf der Grundlage des katholischen Glaubens im gesellschaftlichen Wandel erreichen zu können, ist die personale und fachliche Professionalität der Lehrkräfte unbedingte Voraussetzung. Der kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte der Schulstiftung wird daher ein hoher Stellenwert eingeräumt.

Wir bieten obligatorische Fortbildungen zur Corporate Identitiy der Schulstiftung an. Daneben nehmen unsere Lehrkräfte an schulinternen Lehrerfortbildungen (SchiLf), persönlichen, fachspezifischen oder fachübergreifenden Fortbildungen der Schulstiftung oder anderer Anbieter teil. Für andere Berufsgruppen bestehen weitere Fortbildungsformate. Die Kosten für die verpflichtenden Fortbildungen trägt als Dienstgeber die Schulstiftung.

Um Fortbildungen für Lehrkräfte an allen Schulen zu garantieren, wurde eine Fortbildungsverpflichtung von zehn Halbtagen innerhalb von fünf Jahren festgelegt mit der Möglichkeit, die Hälfte der Fortbildungen in der Unterrichtszeit absolvieren zu können.

Zusätzliche berufliche Qualifikationen werden durch intern und extern angebotene Weiterbildungen ermöglicht.
In beiden Bereichen der Fort- und Weiterbildung kooperiert die Schulstiftung mit verschiedenen Referent*innen, Bildungshäusern und Universitäten.

Leitbild

Wofür stehen wir? Mit unserem Leitbild „Verstehen. Vertrauen. Verantworten.“ wollen wir uns den Herausforderungen stellen.